TELEFONUMMER, SUCHE ETC
  • HVB Wiest + Schürmann ehrt Mitarbeiter für langjährige Treue Claus Rehberg gehört seit 50 Jahren dazu, Roswitha Reich seit 45 Jahren; Ramazan Atak, Ahmet Bulut und Raffaele Senatore arbeiten seit 25 Jahren für das Busunternehmen; Jakob Heinz wurde für 20 Jahre und Horst Köber für 10-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

  • Baustellenphase II Gomaringen: Umleitungen ab dem 16.11.2018 Im Zuge des Bauabschnitts II im Rahmen der Straßensanierung Gomaringen-Stockach kommt es bis Freitag, 21. Dezember 2018 zu Umleitungen und Fahrplanänderungen im Busverkehr von und nach Gomaringen.

  • HVB Wiest + Schürmann unterstützt internationales Workcamp Neun junge Menschen aus Mexiko, Dänemark, aus Russland und der Ukraine trafen sich beim internationalen Workcamp in Mariaberg. Den Bus für gemeinsame Ausflüge stellte das Hechinger Busunternehmen HVB Wiest + Schürmann kostenlos zur Verfügung.

  • Neu im Hechinger Stadtverkehr: Rufbus am Wochenende Ab 1. Juli verkehren an den Wochenenden Rufbusse auf den Linien 301, 305, 307 und 7617 in Hechingen und Umgebung.

  • Neue App für den Rufbus Der Rufbus Zollernalb lässt sich jetzt noch einfacher buchen: Einfach per Smartphone-App oder Whatsapp.

  • Werden Sie Reisebusfahrer (m/w)! Sie möchten dort arbeiten, wo andere Urlaub machen? Sie sind sportbegeistert und können mit Persönlichkeiten umgehen? Sie haben ein selbstsicheres Auftreten? Sie können Leute begeistern? Dann bewerben Sie sich noch heute!

  • Reinigungskraft (m/w) auf 450 €-Basis gesucht Wir suchen Sie als Reinigungskraft (m/w) für unsere Omnibusse. Ihre Aufgabe ist es, die zuverlässige und gründliche Reinigung unserer Fahrzeuge vorzunehmen.

  • Neuer VIP Bus Unser neuer, komfortabler Midibus für Gruppen bis 17 Personen.

  • Mit dem Bus zur Burg Hohenzollern Besucher der Burg Hohenzollern können ihr Ziel bequem und zuverlässig mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

  • Oldtimer-Busse für Hochzeiten, Feste und Ausflüge Unsere Oldtimer-Omnibusse sind das außergewöhnliche Erlebnis für jeden Tagesausflug.

Rufbus am Wochenende: Busverkehr in Hechingen und Umgebung wird noch attraktiver

Kategorie: Linienverkehr
Das Hechinger Busunternehmen HVB Wiest + Schürmann gestaltet den Stadtverkehr Hechingen und die regionalen Linien nach Bisingen noch kundenfreundlicher und passt zum 1. Juli 2018 die Fahrpläne an. Auch die Buslinie 7617 Hechingen-Bodelshausen der DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB) erhält einen neuen Fahrplan. Eine der wichtigsten Neuerungen: Am Wochenende verkehren Rufbusse im Taktverkehr.

Ab 1. Juli verkehren an den Wochenenden Rufbusse auf den Linien 301, 305, 307 und 7617 in Hechingen und Umgebung.

Hechingen, 29.06.2018. Ab Sonntag 1. Juli 2018 gelten für die Buslinien 301 und 302 im Stadtverkehr Hechingen, auf den Linien 305 und 307 Hechingen-Bisingen und zurück sowie auf der Linie 7617 Hechingen-Bodelshausen und zurück neue Fahrpläne. Darauf weisen die Linienbetreiber HVB Wiest + Schürmann und DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB) hin.

„Wir möchten unseren Fahrgästen einen möglichst bedarfsgerechten und gleichzeitig wirtschaftlichen Busverkehr anbieten. Unser Ziel ist es, den Nahverkehr attraktiver und für möglichst viele Menschen in Hechingen und in der Region nutzbar zu machen“, erklärt HVB-Geschäftsführer Frank Wiest.

Ein am Bedarf der Nutzer orientiertes und zugleich wirtschaftliches Konzept ist der Rufbus an Wochenenden, der in den Regionalverkehren im Zollernalbkreis bereits seit Frühjahr 2016 erfolgreich eingesetzt wird. Dabei können die Fahrgäste zu den im Fahrplan festgelegten Zeiten einen Bus zu ihrer Haltestelle bestellen, indem sie eine Stunde vorher bei der Rufbus-Hotline 07471 93 50 50 anrufen oder den Bus über die Smartphone-App „RufBus ZAK“ oder per WhatsApp unter 0151 14 11 83 00 bestellen.

HVB Wiest + Schürmann wird den Rufbus ab 1 Juli an Wochenenden nun auch im Stadtverkehr Hechingen und auf den Buslinien zwischen Hechingen und Bisingen umsetzen, ebenso wie auf der RAB-Linie 7617 zwischen Hechingen und Bodelshausen. So lässt sich sonntags der Rufbus auf allen Haltestellen der Linie 301 im Stadtgebiet Hechingen im Stundentakt nutzen und bedient dann auch die Haltestelle Taubenschmidstraße im Wohngebiet Killberg.

Samstags und sonntags können Fahrgäste den Rufbus auf der Linie 7617 (Hechingen-Bodelshausen) ebenfalls im Stundentakt nutzen, während an diesen Tagen Rufbusse auf den Linien 305 (Hechingen-Wessingen-Thanheim-Bisingen) und 307 (Hechingen-Weilheim-Grosselfingen-Bisingen) im Zwei-Stunden-Takt verfügbar sind. Alle Fahrzeiten der genannten Linien sind dabei auf Ankunfts- und Abfahrzeiten der Regionalzüge an den Bahnhöfen Hechingen, Bisingen und Bodelshausen abgestimmt.

Die neuen Fahrpläne sowie weitere Informationen zum Rufbus finden sich auf der Webseite von HVB Wiest + Schürmann unter www.hvb-hechingen.de oder im Portal des Verkehrsverbundes Naldo unter www.naldo.de.